Zonta Club Aachen
Zonta Club Aachen

YWPA - Bewerbungsunterlagen 2020 - online!

 

Der YWPA Award ist eine international ausgeschriebene Auszeichnung, die jährlich an junge Frauen im Alter von 16 bis 19 Jahren verliehen wird, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in gesellschaftlichen oder politischen Zusammenhängen innerhalb oder ausserhalb der Schule engagieren.

 

Ziel ist es, junge Frauen zu ermutigen, Verantwortung in Politik und Gesellschaft zu übernehmen. Das vielseitige Engagement der Preisträgerinnen reicht vom Einsatz für die Integration von Flüchtlingen über Projekte zu Tanz und Kommunikation bis zu verschiedenen Bereichen in der Jugendarbeit oder Engagements bei nicht staatlichen Organisationen.

 

Bei Interesse oder Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerin im Zonta-Club Aachen:

Stefanie Gray stefaniegray@startmail.com

 

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: 

https://www.zonta.info/taxonomy/term/52

Jaqueline Steffens, Schülerin am St. Leonhardt Gymnasium ist Preisträgerin des Young Women in Public Affairs Award 2019

Im Rahmen einer Feierstunde in der Aula des St. Leonhardt Gymnasiums hat der Zonta Club Aachen seine diesjährige Preisträgerin des YW in PA Award ausgezeichnet. In Anwesenheit der Familie, Freunden, Mitschüler*innen, Lehrer*innen und musikalisch begleitet vom Chor der Schule war es der stellvertretenden Schulleiterin, Beatrixe Bartz eine besondere Ehre, zum ersten Mal die Auszeichnung einer Schülerin ihrer Schule zu würdigen. Jaqueline ist nicht nur Schülersprecherin und Patin in verschiedenen Klassen und eine große Unterstützung in der internationalen Förderklasse; besonders engagiert ist sie als Streitschlichterin, sie lebt dieses Konzept nicht nur in der Schule, sondern nutzt ihre erworbenen Kompetenzen der Vermittlung und lösungsorientierten Kommunikation auch in ihren Vereinstätigkeiten in einem Aachener Karnevalsverein.

Auch der Bezirksbürgermeisterin Aachen Mitte, Frau Marianne Conradt, war es eine besondere Freude, die Glückwünsche der Stadt Aachen zu überbringen. Sie verwies auf die Ziele, die der Zonta Club verfolgt, Frauen im Bereich des öffentlichen Lebens zu fördern und zu ermutigen. Dafür stehe ja auch dieser Preis und sie wünsche sich sehr, dass er langfristig Wirkung entfalte auf Motivation, Lebensplanung auch in schwierigen Phasen des Lebens.

„Man kann Hervorragendes leisten, auch wenn man nicht die Erste ist!“ trefflich verwies die Bezirksbürgermeisterin auf die anwesenden Mitbewerberinnen, die das Yury Komitee ebenfalls bei der Feierstunde würdigte. Kira Baumann und Rebecca Breuer sind, wie Ulrike Eich vom YWPAA Komitee des Zonta Clubs betonte, ebenso wie die Preisträgerin weibliche Vorbilder für Engagement in Schule und Gesellschaft.

Nach tollen musikalischen Beiträgen des Schulchors durfte die Siegerin den Preis aus den Händen von Tiraje Demirelli, der Juryvorsitzenden für den Award, entgegennehmen.

Jaqueline bedankte sich beim Zonta Club Aachen und den anwesenden Gästen, insbesondere auch bei ihren Eltern, die sie immer in ihrem Engagement unterstützen. Die Schule wird sie im kommenden Jahr verlassen, das Konzept der Streitschlichtung bei allen weiteren Aktivitäten mitnehmen und einsetzen, gesellschaftliches Engagement leben – dazu verpflichte nicht nur der Preis.

 

Text und Foto: Zonta Club Aachen

Archiv des Award

YWPAA 2017 für Nathalie Tuzolana und 2016 für Deborah Peters

 

siehe dazu die Berichte in der

Aachener Zeitung 2017

Aachener Zeitung 2016

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zonta Club Aachen