Zonta Club Aachen
Zonta Club Aachen

Amelia Earhart Stipendiatin der RWTH Aachen geehrt

Am 16. März 2018 hat der Zonta Club Aachen eine Feier mit Empfang für die Amelia Earhart Stipendiatin 2017 Christine Klei-Wichmann ausgerichtet. Sie ist zurzeit im Promotionsstudium am Institut für Luft- und Raumfahrttechnik der RWTH Aachen University.

Renate Weidner, Präsidentin des ZC Aachen, konnte ca. 50 Gäste im Innenfoyer des Hotel Quellenhof begrüßen. Bürgermeisterin Hilde Scheidt und der Vize-Rektor für Lehre, Prof. Dr. Aloys Krieg, überbrachten die Grußbotschaften der Stadt und der Universität. Die Bürgermeisterin betonte die Rolle von Zonta‘s Engagement für Bildung und Förderung junger Frauen, der Vize-Rektor erläuterte, wie wichtig es sei, Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft zu unterstützen, auch, um dem Fachkräftemangel in beiden Bereichen entgegenzuwirken. District Governor Gabriele Brübach erläuterte Zweck und Bedeutung des Amelia Earhart Fellowship und ordnete die Auszeichnung in die Aktionslinie Bildung und Ausbildung von Zonta International ein. Die Laudatio auf Christine Klei-Wichmann hielt ihr Promotionsbetreuer, Prof. Eike Stumpf. Die District Governor und die Präsidentin des ZC Aachen übergaben Christine Klei-Wichmann gemeinsam die Urkunde und die Amelia-Earhart-Nadel. In ihrer Dankesrede sprach die Geehrte kurz über die Themen ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Sie forscht zu Strömungen und Turbulenzen an stumpfen Körpern. In der Forschung sieht sie auch ihre berufliche Zukunft.

Im Anschluss an die Zeremonie blieben die Gäste zu einem kleinen Empfang. Er vereinte die Familie von Christine Klei-Wichmann, Freundinnen und Freunde sowie Kollegen und Kolleginnen von ihrem Institut, drei „alte“ Amelia Earhart Fellows aus Aachen und von außerhalb sowie viele Zontians des Aachener und benachbarter Clubs.

Ulrike Eich

 

Foto: ZC Aachen

Renate Weidner, Gabriele Brübach, Christine Klei-Wichmann

 

Bericht in den Aachener Nachrichten

 

20 Jahre Zonta Club Aachen

Die Feier zum unserem 20jährigen Jubiläum war ein großer Erfolg. Die Aachener Zeitung hat berichtet.

Benefizkonzert am 4.1.2016

 

 

FACHTAG „Geflüchtete Frauen – Endlich sicher!?  …sexualisierte Gewalt – Trauma – Schutz!“

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen laden die Kommunalen Integrationszentren von StädteRegion Aachen und Stadt Aachen und die Gleichstellungsbeauftragte der StädteRegion Aachen in Kooperation mit Zonta Club Aachen am 25.11.2016 von 9.00 bis 12.30 Uhr zum FACHTAG „Geflüchtete Frauen – Endlich sicher!?  …sexualisierte Gewalt – Trauma – Schutz!“ in den Mediensaal im Haus der StädteRegion Aachen ein.

Die Veranstaltung richtet sich primär an Fachpublikum aus den Bereichen Integration, Flüchtlingshilfe, Frauen, Gewalt und Gesundheit sowie an Politik und allgemein an der Thematik interessierte Personen. Fachreferentinnen von medica mondiale und agisra aus Köln werden zu Traumata durch sexualisierte Gewalt bei Frauen, zu institutionellen Schutzkonzepten und zur rechtlichen Situation geflüchteter Frauen informieren.
In einer Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen von StädteRegion Aachen, Polizei Aachen - Kommissariat Opferschutz und Vertreterinnen einschlägiger Beratungseinrichtungen werden neben der aktuellen Situation geflüchteter Frauen in der StädteRegion Aachen bestehende Schutzkonzepte und Kooperationen vorgestellt und möglicher weiterer Handlungsbedarf verifiziert.
Der Fachtag wird moderiert von Prof. Dr. Edeltraud Vomberg, Dezernentin für Soziales und Integration der StädteRegion Aachen.

 

Flyer zur Veranstaltung
Flyer_Geflüchtete Frauen_2109.pdf
PDF-Dokument [175.1 KB]

 

 

Neu: Ehrung für Amelia Earhart Stipendiatin der RWTH Aachen am 16.3.2018

unter: Veranstaltungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zonta Club Aachen